Skip to content
Gina

Gina

5 Tipps & Tricks für Ihren Google MyBusiness Eintrag

5 Tipps & Tricks für Ihren Google MyBusiness Eintrag

Von Osman  veröffentlicht am 13. Januar 2021  in Google 0

Ein Google MyBusiness-Konto bietet mehr Möglichkeiten als ein Eintrag in konventionellen Branchenverzeichnissen. Sie wollen diese Chance nutzen und Ihr Unternehmen optimal im Internet und auf Google präsentieren? Erfahren Sie hier, worauf es bei der Einrichtung und Verwaltung des Google MyBusiness Kontos ankommt, um möglichst viele potenzielle Kunden zu erreichen.

Was ist ein Google MyBusiness-Eintrag?

Kunden, die heute im Internet beispielsweise nach einem Blumengeschäft in ihrer Nähe recherchieren, bekommen eine Google-Maps-Karte angezeigt. Auf dieser Karte sind mehrere Blumenhändler in der näheren Umgebung eingezeichnet. Zusätzlich findet der Suchende relevante Informationen zu den einzelnen Unternehmen. Ebenso verhält es sich bei der Suche nach einem bestimmten Blumengeschäft. Wer in die Google-Suchleiste beispielsweise nach «Blumenladen Die Blumenecke» sucht, bekommt im Desktop auf der rechten Seite – in der mobilen Ansicht im Rahmen der Google Maps Ergebnisse, die «virtuelle Visitenkarte», also den Google MyBusiness Eintrag des Unternehmens angezeigt.

Firmen, die auf diese Weise von Google dargestellt werden, haben zuvor ein MyBusiness-Konto eingerichtet oder aber Google hat dieses automatisch erstellt. Im zweiten Fall sollten Sie als Unternehmen dringend die Eigentümerschaft des Eintrags beantragen. Nur so können Sie die dort angezeigten Informationen auch selbstständig bearbeiten.

Diese Option bietet Google jedem relevanten Unternehmen kostenlos an. Welche Informationen angezeigt werden, entscheiden die Inhaber der Unternehmen selbst. Das können neben der Leistungsbeschreibung, Adresse, Öffnungszeiten, Kundenbewertungen auch Fotos und weitere werbende und für potenzielle Kunden wichtige Inhalte sein.

So wird Ihr Eintrag erfolgreich

Wollen Sie Ihren Internetauftritt optimieren und Ihr Unternehmensprofil mit Hilfe von Google MyBusiness noch bekannter machen, müssen Sie einige Dinge beachten. Deshalb erläutern wie Ihnen hier die fünf wichtigste Tipps und Tricks bei der Gestaltung des Eintrags.

  1. Keywords verwenden
Beispiel Google MyBusiness Eintrag von WebGorilla

Die Wahl der richtigen Keywords spielt nicht nur beim Google-Ranking, sondern auch bei der Erstellung eines Google MyBusiness Eintrags eine zentrale Rolle. Welche Suchbegriffe werden Ihre Kunden vermutlich eingeben, wenn Sie online nach einem Produkt oder einer Dienstleistung recherchieren? Diese Begriffe müssen Sie in Ihrem Eintrag verwenden. Keywords sollten beispielsweise im Titel und in der Unternehmensbeschreibung zu finden sein. Übertreiben Sie es nicht mit der Keyworddichte. Eine zu hohe Verwendung von Keywords (auch “Keyword Stuffing” genannt) ahndet der Google Algorithmus. Google MyBusiness bietet Ihnen 750 Zeichen Platz für Ihr Unternehmensprofil. Richtet sich Ihr Angebot vorrangig an Kunden aus der näheren Umgebung Ihres Unternehmensstandortes, sollte der Name Ihres Standortes bei den Texten ebenfalls mitberücksichtigt werden.

  1. Kundenkontakt

Kaum eine andere Rezensions-Plattform ist heutzutage wichtiger für ein Unternehmen als die Bewertungen auf Google MyBusiness – gleichbedeutend für alle Branchen. Die Bewertungsskala von Google gilt als wichtiges Kriterium für Kaufentscheidungen, stellt aber auch einen wesentlichen Pluspunkt im Recruiting-Prozess oder bei Geschäftspartnern da. Wer möglichst viele, positive Sterne-Bewertungen besitzt, kann seinen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz ausbauen.

Google MyBusiness bietet Ihnen die Möglichkeit, den Kontakt zu Ihren Kunden mit geringem Aufwand kontinuierlich zu pflegen. Einfacher und kostengünstiger kann es kaum sein, die Neugier von Interessenten und potenziellen Kunden zu wecken. Reagieren Sie zeitnah und persönlich auf positive, aber vor allem auch negative Rezensionen, spüren Ihre Kunden Ihre Wertschätzung und den Willen zur ständigen Verbesserung Ihres Angebots.

  1. Fotos mit Geo-Tagging

Bilder sagen mehr als viele Worte. Zeigen Sie, was Ihr Unternehmen einzigartig macht! Bei der Auswahl der Fotos müssen Sie auf Professionalität und höchste Qualität achten. Zusätzlich sollten Sie die Möglichkeit von Geo-Tagging nutzen. Dabei werden Fotos mit geografischen Informationen (zum Beispiel Längen- und Breitengrad des Standortes) versehen. Diese zusätzlichen Daten ermöglichen es der Suchmaschine, eine Verbindung zwischen einem Ort und dem Foto herzustellen. Möchten Sie wissen, wie das sogenannte Geo-Tagging im Detail funktioniert? Zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden!

  1. Beitragsfunktion

Nichts wirkt auf Internetnutzer abschreckender als eine offensichtlich veraltete Website. Daher Nutzen Sie Google MyBusiness, um Ihren Kunden jederzeit aktuelle Beiträge zu bieten. Am Besten wöchentlich sollten Sie aktiv werden. Informieren Sie über Aktionen und Sonderöffnungszeiten, bringen Sie aktuelle Fotos oder Videos, arbeiten Sie mit Fragen und Antworten oder laden Sie zu einer 360° Rundtour durch Ihr neugestaltetes Geschäft ein!

  1. Produktleiste

Sehr verkaufsfördernd wirkt es ebenfalls, wenn Sie in der Google MyBusiness Produktleiste neue Angebote präsentieren. Hier können Sie Ihre Produkte mit Bild, Beschreibung und Preis einbinden und direkt auf Ihren Onlineshop, wenn vorhanden, verlinken.

Der beste Auftritt im Internet wird seine Wirkung verfehlen, wenn er nicht laufend gepflegt und auf den aktuellen Stand gebracht wird. Das kostet wertvolle Zeit, die Sie für das Führen und die Weiterentwicklung Ihres Unternehmens sinnvoller einsetzen könnten. Daher übernehmen wir diese wichtige Aufgabe gerne für Sie! Unser erfahrenes Team verfügt über das erforderliche Know-How. Gerne richten wir Ihren Google MyBusiness Eintrag professionell ein und pflegen ihn kontinuierlich für Sie.

Kontaktieren Sie uns jetzt und vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch!

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Newsletter eintragen
Abonnieren Sie den Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden!