Off-Page SEO richtig gemacht

 in Articles, Google, Marketing

Suchmaschinenoptimierung kann nicht in einer einzigen Aussage zusammengefasst werden. Es gibt viele verschiedene Elemente auf dem Gebiet und darüber hinaus entwickelt es sich ständig weiter!

Davon abgesehen gibt es einige Schlüsselelemente, die dazu beitragen, die Ergebnisseiten Ihrer Webseite in der Suchmaschine zu verbessern. Wir können diese verschiedenen SEO-Methoden in “On-Page” – und “Off-Page” -Initiativen unterteilen.

On-Page-SEO enthält die wichtigsten Elemente auf Ihrer Webseite, wie Schlüsselwörter, Header-Tags, Tag-Tags, Meta-Beschreibungen und mehr. Auf der anderen Seite Off-Page SEO, um Ihre Webseite zu verwenden, um Ihr Ranking zu erhöhen.

seo-webgorilla-off-page

SEO-Faktoren arbeiten in Kombination

Kein einziger SEO-Faktor allein garantiert eine Verbesserung des Suchmaschinenrankings. Starke Meta-Beschreibungen helfen nicht, wenn eine Seite qualitativ minderwertige Inhalte enthält. Viele Backlinks zu haben, hilft nichts, wenn sie alle von schlechter Qualität sind. Mehrere positive Faktoren können die Erfolgschancen erhöhen, während das Vorhandensein negativer Faktoren diese Chancen verschlechtern kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, sowohl On-Page- als auch Off-Page-SEO-Techniken für Ihre Webseite zu integrieren.

Off-Page-SEO definiert

Um es einfach auszudrücken: Bei Off-Page-SEO geht es darum, Ihren Online-Ruf zu stärken. Suchmaschinen wie Google suchen nach seriösen, vertrauenswürdigen Webseiten, die in den Suchergebnissen angezeigt werden. Wenn Google Ihre Webseite als qualitativ hochwertig erkennt, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie auf der Ergebnisseite einen höheren Rang einnehmen.

Im Gegensatz zur On-Page-Optimierung sind Off-Page-Optimierungsbemühungen nicht auf der Webseite selbst sichtbar. Der Hintergrund sorgt für ein besseres Suchergebnis.

So identifiziert Google hochwertige Webseiten

Es gibt einige verschiedene Signale, die Suchmaschinen verwenden, um festzustellen, ob Ihre Webseite von hoher Qualität ist und einen hohen Rang haben sollte. Jeder dieser Punkte sollte Teil Ihrer Off-Page-SEO-Strategie sein.

Links erwerben

Links sind nicht das einzige Element von Off-Page-SEO, aber sie sind eines der leistungsstärksten. Es ist für Suchmaschinen fast unmöglich, den Wert Ihrer Webseite zu beurteilen, wenn keine Links darauf verweisen. Wenn eine andere Webseite auf eine Seite Ihrer Webseite verweist, wird dies von Suchmaschinen als Empfehlung angesehen und trägt dazu bei, die Autorität und das Ansehen Ihrer eigenen Webseite zu erhöhen.

Denken Sie daran, dass bei Links Qualität wichtiger ist als Quantität. Wenn eine Spam-Domain auf Sie verweist, kann sich dies negativ auf Sie auswirken und Ihren Rang senken.

Zitate

Zitate sind Erwähnungen Ihres Firmennamens und Ihrer Adresse auf anderen Webseiten. Diese Erwähnungen sind auch dann wertvoll, wenn kein Link zu Ihrer Site vorhanden ist. Ein Beispiel ist eine Branchenbuchliste für Ihr Unternehmen oder eine Branchenbuchliste für eine lokale Wirtschaftsvereinigung auf Ihrer lokalen Handelskammer-Webseite.

Zitate aus etablierten, gut indizierten Portalen erhöhen die Sicherheit der Suchmaschinen in Bezug auf die Kontaktinformationen und die Kategorisierung Ihres Unternehmens. Daher können einige qualitativ hochwertige, genaue Zitate dazu beitragen, Ihr lokales Suchranking zu verbessern.

 

Lokale Brancheneinträge

Lokale Brancheneinträge sind Online-Profile, die Ihren Firmennamen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer und andere Details enthalten. Google My Business, Yelp, Bing Places und Yahoo! Local sind Beispiele für lokale Brancheneinträge, in denen Sie möglicherweise Ihr Unternehmen auflisten.

Während Zitate Erwähnungen Ihrer Geschäftsinformationen oder Mitgliedschaften in Online-Foren sind, ist ein lokaler Brancheneintrag ein Unternehmensprofil, das Sie selbst in dem Verzeichnis erstellt haben.

Erfahren Sie mehr über lokales SEO und Google My Business.

Pressemeldungen

Pressemitteilungen, die für nachrichtenwürdige Inhalte verfasst wurden, können dazu beitragen, natürliche Links von außen aufzubauen. Diese Ankündigungen können von anderen Quellen aufgegriffen und referenziert werden und helfen, die Bekanntheit Ihrer Marke zu steigern.

Dies ist ein Element der Suchmaschinenoptimierung, das mit Vorsicht angewendet werden sollte. Pressemitteilungen können überbeansprucht werden und somit Ihren SEO-Bemühungen entgegenwirken. Gehen Sie mit ihnen sparsam um und stellen Sie sicher, dass die Inhalte aktuell sind.

Ein Wort der Warnung

Es gibt eine überwältigende Menge an Online-Informationen, die behaupten, die magische Formel für den Erfolg von Off-Page-SEO zu liefern. Es kann verlockend sein, andere Varianten zu versuchen, die große Ergebnisse versprechen, aber seien Sie vorsichtig mit der Taktik, die Sie anwenden. Google ist äußerst intelligent und in der Lage, unlauteres SEO-Verhalten schnell zu erkennen. Wenn eine Webseite für die Verwendung von Spam oder unechter Taktik gekennzeichnet ist, ist die Wiederherstellung sehr schwierig.

Versuchen Sie, echte, qualitativ hochwertige Links von Quellen zu erhalten, denen Sie vertrauen, indem Sie wertvolle, einzigartige Inhalte erstellen, Ihre lokalen Verzeichnislisten ausfüllen und Pressemitteilungen verschicken, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

Neuste Artikel