Voice Search SEO: Tipps für Ranking Optimierungen

 in Articles

Voice Search macht sich in der SEO Branche breit. Immer mehr Internet User verwenden die Sprachsuche, um im Netz nach Informationen zu suchen. Die Entwicklung der Voice Search hat erst vor wenigen Jahren begonnen und begann mit der Weiterentwicklung technologischer Neuheiten von Smartphones und Laptops. Aus diesem Grund müssen sich Webseitenbetreiber auf die Sprachsuche einstellen und hier gegebenenfalls Inhalte optimieren.

SEO Optimierung mit neuem Feature: Dem Sprachassistenten, der die Suche ermöglicht

Bei Voice Search handelt es sich um den virtuellen Sprachassistenten. Nutzer suchen hierbei nicht das Textfeld für Suchanfragen, sondern verwenden die weitaus bequemere virtuelle Anfrage. Da alle modernen Geräte mit einem Sprachassistenten ausgestattet sind, erkennt dieser die Anfrage, die Suchergebnisse erscheinen prompt in den Ergebnisseiten. Marktführer auf dem Markt ist natürlich der Google Assistent, gefolgt von Alexa. Beide Assistenten sind auf mobilen und stationären Geräten vorhanden.

Derzeitig gibt es noch keine umfangreichen und aussagekräftigen Statistiken zur Voice Search für den deutschen Markt. Fakt ist, dass das Angebot immer häufiger genutzt wird. Geschätzt wird, dass zwischen 30 und 40 Prozent aller User Voice Search nutzen, mit steigender Tendenz. Es ist keine Überraschung, dass der grössere Teil der User die junge Zielgruppe bzw. Teenager sind. Das bedeutet, die heutigen Teenager werden aller Voraussicht nach die Sprachsuche auch in Zukunft nutzen. Beginnend mit “Ok, Google” werden sie immer häufiger in den Auswertungen der SEO Optimierung zu finden sein.

Hauptsächlich die junge Zielgruppe nutzt Voice Search

Da es Statistiken zu Voice Search bisher nur aus dem amerikanischen Markt gibt, müssen diese vorläufig zur SEO Optimierung herangezogen werden. Die Ergebnisse zeigen, dass die Sprache immer häufiger auch in öffentlicher Umgebung wie Parks, Restaurants oder öffentlichen Nahverkehr genutzt wird. Hier gibt es einen rasanten Anstieg, den wir ähnlich auch im deutschsprachigen Raum erwarten können. Das bedeutet: Lokale Anbieter sollten ihre Angebote unbedingt in die SEO Optimierung ihrer Webseiten einbinden. Möglich ist hierbei auch die kostenlose Ads Nutzung, die Google kürzlich bekannt gegeben hat. Auch wenn der grosse Markt davon kaum profitieren wird, sind es jedoch die Nischenprodukte, die die kostenlose Google Werbung in Verbindung mit Voice Search nutzen sollten.

Voice Search in der SEO Optimierung

Um von der SEO Optimierung hinsichtlich Voice Search zu profitieren, müssen diverse Faktoren berücksichtigt werden. Dazu gehören in jedem Falle strukturierte Daten mit schema.org. Ein Werkzeug, auf das auch Google Webseitenbetreibern immer wieder aufmerksam macht. Voice Snippets dienen im AMP Bereich und beschleunigen die Suche mit Ergebnisanzeigen. Wichtig ist bei der Textgestaltung ein natürlicher Schreibstil. Schachtelsätze, gestelzte Formulierungen sind in Inhalten unbedingt zu vermeiden, da sie nicht der Sprachsuche entsprechen und demzufolge dem User nicht die gewünschten Ergebnisse liefern. Nicht zuletzt beinhalten die SEO Optimierung unbedingt auch die Auswertung und Verwaltung systemrelevanter Inhalte. Dabei steht die Intension des Users immer im Vordergrund.

Empfohlene Beiträge
Google Shopping kostenlosFarben im Webdesign
Beratung & Angebot

Sind Sie auf der Suche nach einem verlässlichen Partner im Bereich Online Marketing? ✓ Webdesign ✓ Google Ads ✓ SEO ✓ Social Media ✓ Content Marketing - wir bringen Sie nach vorne! JETZT KOSTENLOSE ANALYSE & ANGEBOT ANFORDERN:

Lesen und akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Jetzt kostenloses Angebot anfordern
Beratung & Angebot
Lesen und akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Jetzt kostenloses Angebot anfordern